Pflegematratze

Eine Pflegematratze ist eine große Hilfe in der häuslichen Pflege

PflegematratzeEine Pflegematratze wird bei Krankheit oder im Alter eines Menschen benötigt, wenn diese den größten Teil der Zeit im Bett verbringen müssen. Dennoch sollte während einer Krankheit oder Pflegebedürftigkeit der Aufenthalt im Bett so angenehm wie möglich gestaltet werden. Die Pflegematratze ist auf die Bedürfnisse dieser Menschen abgestimmt, zudem lässt sie leicht pflegen und reinigen. Der Kern der Matratze ist mit einem Bezug versehen, der undurchlässig für Flüssigkeiten ist oder aber wasserabweisend ist. Das ist vor allem bei Inkontinenz wichtig, um die Matratze zu schützen und die Eigenschaften vom Matratzenkern so lange wie möglich zu erhalten.

Die Besonderheiten einer Pflegematratze

Nicht nur der spezielle Bezug ist ein Merkmal der Pflegematratze, auch das Material ist bei dieser Matratze besonders. Daher ist es sehr anpassungsfähig und verhindert bei einer Bettlägerigkeit das Wundliegen, auch Dekubitus genannt. Zudem wird durch die Leichtigkeit des Materials das Beziehen der Matratze durch Familienangehörige oder das Pflegepersonal zusätzlich unterstützt. Verschiedene Größen, Dicken und Härtegrade sorgen dafür, dass die Pflegematratze immer nach den persönlichen Bedürfnissen gewählt werden kann. Die hochwertige Verarbeitung und der optimale Komfort gewähren eine lange Lebensdauer der Pflegematratze.

Die besonderen Merkmale der Pflegematratze, auf die beim Kauf geachtet werden sollten

Wird eine Pflegematratze benötigt, müssen beim Kauf auf einige wichtige Dinge geachtet werden. Die Pflegematratze sollte mit einem mittelfesten und robusten PU Schaumkern ausgestattet sein. Der Matratzenbezug ist in der Regel wasserdicht und atmungsaktiv, damit der Schweiß vom Körper weg geleitet werden und Flüssigkeiten wie Urin oder Blut den PU Kern nicht erreichen können. Matratzen können dadurch leicht gereinigt und bei Bedarf desinfiziert werden. Der Matratzenbezug der Pflegematratze weist keinerlei Steppnähte auf, da diese zu Druckstellen des Patienten führen können. Zudem kann der Bezug bei bis zu 95 Grad gereinigt und im Wäschetrockner getrocknet werden. Ein Reißverschluss im Matratzenbezug sorgt für ein schnelles und leichtes Beziehen der Matratze.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s