Topper

Topper – Sinn und Zweck

Topper

Topper

Als Topper bezeichnet man im Allgemeinen eine matratzenschonende Auflage. Diese ist besonders leicht, strapazierfähig und waschbar und macht das Bett noch bequemer. Erhältlich sind Topper für jegliche Matratzenarten in den Größenvariationen von 90 cm bis 220 cm Breite bei einer Standardlänge von 200 cm. Für Kinder- und Babybetten sind ebenfalls Größen entsprechende Topper im Fachhandel erhältlich.

Optimales Schlafklima und Matratzenschutz

Der Matratzenüberzug schont nicht nur die Matratze und hält diese hygienisch, sondern unterstützt durch seine ausgezeichnete Luftzirkulation sowie seinen guten Feuchtigkeitstransport nachhaltig ein angenehm frisches und trockenes Schlafklima. In der jeweiligen Liegeposition wird die Lagerung des Körpers jederzeit optimiert und die in der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit wieder an die Umgebungsluft abgegeben.

Aufbau und Materialien

Der Topper ist in der Regel durchgehend gefertigt und bietet je nach Modell eine Höhe von rund 1 cm bis 8 cm. Die meisten Schoner bestehen aus aufgeschäumten Materialien mit einem geringen Elastananteil, seltener auch aus Latex. Für Fans natürlicher und ökologischer Materialien stehen unterschiedliche Toppermodelle ebenfalls in Naturfaser, beispielsweise aus Kokosfasern gefertigt, zur Verfügung. In aller Regel weist ein Naturfasertopper eine geringere Höhe als einer aus geschäumten Materialien auf. Die Königsklasse der Naturfasern stellen Topper mit einer Füllung aus gewaschenem Rosshaar. Der Matratzenschoner ist mit einem Bezug versehen, welcher einerseits diesen schützt und anderseits die Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit unterstützt. Als Bezugsmaterial findet meistenteils die bestens geeignete Baumwolle oder Lyocell, eine Regeneratfaser aus Cellulose Verwendung.

Die richtige Verwendung

Als matratzenschonende Auflage wird der Topper unmittelbar auf die Matratze gelegt. Die Fixierung erfolgt mittels vier praktischen Eckgummis und garantiert, dass der Schoner bei Bewegung nicht verrutscht. Das Laken oder Spannbettlaken wird über den fixierten Schutz gezogen.

Optimale Hygiene bei leichter Reinigung

Je nach Material ist entweder der Topper selber oder der Topperbezug bequem zu reinigen und maschinenwaschbar bis 60 °C. Trocknen lässt er sich sowohl auf der Wäscheleine als auch im Trockner.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s