braucht man Matratzenschoner

Braucht man(n) Matratzenschoner – Frau auf jeden Fall

braucht man Matratzenschoner.jpgEs wird dem einen oder anderen bestimmt nicht interessieren, weshalb vehement über Matratzenschutz diskutiert wird. Besonders das männliche Geschlecht, dem die Notwendigkeit manchmal fehlt, wenn es um häusliche Dinge geht. Ein Mann legt sich für gewöhnlich sozusagen auf’s Ohr und schon wird geratzt, ohne darüber nachzudenken, was dies für die Matratzen für Folgen haben kann. Die Frage, braucht man Matratzenschoner, stellt sich also erst gar nicht. Doch je mehr sich damit befasst wird, umso sinnvoller wird die Nutzung eines Matratzenschoners, der einige Funktionen besitzt, die nicht von der Hand zu weisen sind.

Mehr Komfort in der Traumwerkstatt

Je nach Ausführung und Material kann nämlich ein Matratzenschoner aus einem simplen Bett eine echte Wohlfühloase zaubern. Beispielsweise wäre ein verstepptes Unterbett aus Mikrofasern mit Spannumrandung solch ein Wunderding, wenn die Matratze eventuell zu hart oder zu kalt ist. Dieses weiche Unterbett, dessen Oberstoff und die Füllung aus 100 % Polyester bestehen, bringt nicht nur mehr Kuschelfaktor, sondern ebenso mehr Wärme in die Schlafstatt. Doch ist dies nicht alles, denn außerdem dient es als optimaler Matratzenschoner, der verhindert, dass Verunreinigungen in den Kern der Matratzen eindringen. Doch keine Sorge, das Unterbett kann regelmäßig mit der Bettwäsche bei 60° in der Maschine gewaschen werden.

Matratzenschoner sind heute ein Muss

Die Gründe dafür sind nachvollziehbar, zumal hochwertige Qualitätsmatratzen einiges kosten, sodass sie möglichst lange halten sollten. Genau dafür sorgen Matratzenschoner, die je nach Gegebenheit oder Bedarf als Rundumbezüge oder als Auflagen erhältlich sind. Für medizinische Zwecke sogar als beschichteter Nässeschutz oder mit dicht gewebter Textilstruktur für Allergiker. Denn Flüssigkeiten, Schmutz und Hausstaubmilben können in der Matratze etwas anrichten, dass die Gesundheit empfindlicher Personen ernsthaft beeinträchtigen kann. Aufgrund dessen heißt die Frage nicht: „Braucht man Matratzenschoner?“ Sondern stattdessen: „Man braucht Matratzenschoner auf jeden Fall!“ Einmal der Gesundheit zuliebe, und um der Matratze eine lange Lebensdauer zu ermöglichen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s