Kopfkissen waschen

Kopfkissen waschen, muss das überhaupt sein?

kopfkissen waschenEs ist ein normaler Vorgang, dass Matratze und Bettwaren verschmutzen können. Zumal sie pro Jahr in 365 Nächten durch den Körperkontakt beansprucht werden. Feuchtigkeit, Fett, Hautschuppen und auch Milben werden trotz der Bettwäsche aufgenommen, sodass ohne regelmäßige Säuberung eine Grundlage für Allergene und schädliche Keime entsteht.

Bettdecke und Kopfkissen waschen sollte daher in regelmäßigen Abständen in den Putzplan mit einbezogen werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob synthetische oder natürliche Bettwaren bevorzugt werden. Denn entgegen Omas Regel, Federbettwaren dürfen nur vom Fachmann gereinigt werden, schadet ein Maschinenwaschgang bei richtiger Anwendung nicht. Allerdings wird eine Waschmaschine mit einer Trommel benötigt, die mindestens 7 kg fasst sowie einen Wäschetrockner.

Was sollte beachtet werden?

Entsprechend, ob Federn oder Synthetik, sind Temperatur, Waschmittel und Zeitabstände unterschiedlich. So gilt beispielsweise beim Kopfkissen waschen, das mit Federn gefüllt ist, höchstens einmal pro Jahr bei 40 Grad mit einem Fein- oder Wollwaschmittel. Ausnahmen bestätigen die Regel, wenn der Pflegehinweis des Herstellers eine 60-Grad-Wäsche erlaubt. Doch generell sollten Allergiker synthetische Bettwaren vorziehen. Denn synthetische Fasern und Füllungen können immer bei 60 Grad mit Vollwaschmittel gewaschen werden. Eine Waschtemperatur von 60 Grad ist in jedem Fall erforderlich, um Milben zu vernichten und demzufolge allergische Anfälle in der Nacht zu vermeiden.

Ein sauberes Bettklima sorgt für einen gesunden Schlaf

Das Kopfkissen waschen erweist sich als ein wichtiges Detail für einen gesunden, erholsamen Schlaf. Wobei es allgemein obligatorisch sein sollte, Matratze und Bettwaren vor Verunreinigungen zu schützen. Aus diesem Grund kann das Bett mit diversem Zubehör für Matratzen und Bettwaren zusätzlich ausgestattet werden, beispielsweise mit Matratzen Auf- und unterlagen oder Matratzenbezügen. Diese Schutzmaßnahmen stehen ebenso als Nässeschutz zur Verfügung. Außerdem können sich Allergiker besonders über extra strukturdichte Bezüge freuen. Bekannt unter dem Begriff Encasing, lassen sie Milben weder in Matratze und Bettwaren herein noch heraus. Mit diesen Tipps und dem verschiedenen Bettzubehör, ist jeder auf der sicheren Seite.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s