Pflegematratze: ein Muss fuer bettlägrige Patienten

Mit einer Pflegematratze wirkt Schlaf wie Medizin

pflegematratze7Ein gesunder Schlaf ist immer davon abhängig, wie gut und funktional die Matratze ist. Doch im Falle einer Erkrankung muss die Liegefläche nicht mehr nur einfach bequem sein, sondern noch ganz anderen Ansprüche und Bedürfnisse entsprechen.

Eine sogenannte Pflegematratze bietet hierfür die idealen Voraussetzungen, denn ihre Materialeigenschaften sind prädestiniert dafür, erkrankten Menschen ein gleichermaßen bequemes und erholsames Schlafen zu ermöglichen.

Die Vorteile einer Pflegematratze

Wie es der Name schon offenbart, findet eine Pflegematratze in erster Linie bei der Krankenpflege ihre Bestimmung. Immer dann, wenn Menschen, insbesondere ältere Menschen für längere Zeit das Bett hüten müssen oder wenn sie aufgrund ihrer Erkrankung unter Inkontinenz oder Blutverlust leiden, spielt diese besondere Liegefläche alle ihre Vorteile aus.

Fast alle Pflegematratzen bestehen aus einer Kombination von Kaltschaummatratze und wasserundurchlässigen Matratzenschutz. So kann der Patient auf einer Matratze liegen, die sich sanft an die Körperkontur und die jeweilige Schlafposition anpasst. Ebenso wie bei herkömmlichen Kaltschaummatratzen verformt sich die Liegefläche und stützt so Gelenke und Wirbelsäule, damit eine Druckentlastung stattfinden kann und schmerzhafte Druckstellen umgangen werden.

Der abnehmbare und wasserundurchlässige Bezug der Pflegematratze aber macht die Vorteile erst wirklich komplett. Denn im Gegensatz zu anderen textilen Obermaterialien von Matratzen lässt dieser Bezug auch größere Mengen an Flüssigkeiten, wie zum Beispiel Urin nicht durch. So nimmt der Kern aus Kaltschaum keinen Schaden und es bilden sich keine gesundheitsschädlichen Stock- und Schimmelflecken im Inneren der Liegefläche.

Die guten Pflegeeigenschaften sind nicht von der Hand zu weisen

Während man herkömmliche Matratzen nur sehr schwer wirklich porentief reinigen kann, bietet die Pflegematratze durch ihren abnehmbaren Bezug den Vorteil, dass immer wieder für eine hygienische Sauberkeit im Bett des Patienten gesorgt werden kann. Dazu wird einfach der integrierte Reißverschluss geöffnet und der wasserdichte Bezug bei 95°C in der Waschmaschine gereinigt. So lassen sich neben schlechten Gerüchen auch hartnäckige Verunreinigungen leicht entfernen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s