Wählen Sie die richtige Kindermatratze

Kinder brauchen dringend erholsamen Schlaf!

Matratze KindWussten Sie, dass ein gesunder Schlaf vor allem bei Babys und Kleinkindern für eine gute kindliche Entwicklung von größter Bedeutung ist? Nicht nur, dass das Kind in der Tiefschlafphase das Wachstumshormon produziert, so dass nicht nur die Körpergröße, sondern auch die der inneren Organe stetig zunimmt.

Darüber hinaus ist der gesunde Schlaf auch für die Lernfähigkeit und die Stärkung der Abwehrkräfte zuständig. Doch in einen gesunden Schlaf kann das Baby oder Kleinkind nur dann verfallen, wenn es auf einer gut ausgewählten Kindermatratze liegt.

Was aber macht eine gute Kindermatratze aus?

Abgesehen davon, das eine Kindermatratze immer passend zur Größe des Kinderbettes angeschafft werden sollte, ist beim Kauf einer kindlichen Liegefläche darauf zu achten, dass der Kern der Matratze luftdurchlässig und atmungsaktiv genug ist. Dies ist beispielsweise bei einer Kaltschaummatratze oder auch einer Naturmatratze mit Latex-Kokos-Kern der Fall. Darüber hinaus sollte eine Kindermatratze in jedem Fall schadstoffarm und strapazierfähig sein, denn Kinder nutzen ihr Bettchen schon auch mal gern als Hüpfburg. Im Gegensatz zu einer einfachen Schaumstoffmatratze bieten aber Natur- und Kaltschaummatratzen zudem den Vorteil, dass sie eher hart sind beziehungsweise sich der Körperkontur und der Schlafposition anpassen. So wird die im Wachstum befindliche Wirbelsäule zum Beispiel hervorragend gestützt und es kann nicht im Nachhinein zu Haltungsschäden führen.

Die richtige Bettausstattung komplettiert die Komfortzone von Kindern

Natürlich gehört auch in jedes Kinderbett ein entsprechender Lattenrost, damit die Liegefläche von unten her gut belüftet werden kann. Darüber hinaus ist aber auch ein Matratzenschutz Kinderbett ein wichtiges Thema. Denn um die hochwertigen Kindermatratzen effektiv vor Verunreinigungen, vorzeitiger Abnutzung und Feuchtigkeit zu bewahren, ist ein passender Matratzenschutz immer die optimale Lösung. Eine Lösung, die man im Übrigen jederzeit abnehmen und waschen kann, so dass Allergien entgegengewirkt und für ein gesundes Bettklima gesorgt werden kann. Eine Kindermatratze sollte jedoch in aller Regel nach vier bis maximal sechs Jahren gegen eine neue ausgetauscht werden.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s