Bett im Eigenbau

Bett im Eigenbau – so einfach geht’s

bett selber machenNatürlich kann man sich Betten in allen möglichen Farben, Formen und Größen im Möbelhaus kaufen. Dem Angebot sind fast keine Grenzen gesetzt und jeder findet innerhalb seines Budgets ein Wunschbett.

Allerdings gibt es auch Wohnsituationen, in denen ganz besondere Größenanforderungen an das Bett gestellt werden. Wenn es z.B. passgenau in eine Nische eingebaut werden muss. Oder man möchte den Platz, in dem man einen ganz beträchtlichen Teil des Tages und damit seines Lebens einfach ganz individuell gestalten: Dann gibt es die Möglichkeit, sein Bett selber zu bauen.

Matratzen und Bettwäsche schaffen Grenzen

Auch wenn man sein Bett wirklich komplett individuell planen kann, sollte man doch berücksichtigen, dass man vermutlich eine gekaufte Matratze in das Bett integrieren muss. Daher sollten man bei der Dimensionierung der Liegefläche auch darauf achten, dass sich die gängigen Matratzengrößen verwenden lassen. Wenn man z.B. eine Mega-Liegefläche haben möchte, dann sollte man am besten so planen, dass man mehrere Matratzen nebeneinander legt. Für die Bettwäsche gilt das Gleiche!

Unendlich viele Varianten

Für ein Bett der Marke Eigenbau gibt es ganz unterschiedliche Varianten. Man kann natürlich ein Bett selber bauen im ganz klassischen Aufbau, also mit Seitenteilen, Kopf- und Fußteil. Allerdings gibt es auch weitaus verrücktere Varianten: Wie wäre es, z. B. mit einem Palettenbett. Dabei werden gängige Holz-Paletten so nebeneinandergelegt, dass die Liegefläche entsteht. Darauf wird einfach die Matratze gelegt und schon ist das Bett fertig. Noch kreativere Varianten sind z.B. mit einem Unterbau aus leeren Holzkisten, Getränkekisten oder Autoreifen vorstellbar.

Schwebende Betten sind der Hit

Eine ganz besondere Form eines Betts ist ein „schwebendes Bett“. Dabei hat das Bett keine Verbindung zum Boden, steht also nicht auf Füßen, sondern wird direkt an der Decke oder Wand befestigt. Das gibt dem Schlafenden das Gefühl, schwebend zu schlafen. Wenn man ein solches Bett selber bauen möchte, ist aber auf die Stabilität der Konstruktion zu achten und zu berücksichtigen, dass man auch in das Bett gelangen muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s