Nie ohne Matratzenschutz!

Matratzenschutz- warum man nie ohne schlafen sollte!

2 matratzenschutzWer nach erholsamen Schlaf sucht, benötigt natürlich die perfekte Matratze. Damit diese auch so lange wie möglich sauber, bequem und neuwertig bleibt, ist der Matratzenschutz sehr wichtig.

Lesen Sie, warum vor allem der Hygiene wegen der Matratzenschutz so von Bedeutung ist…

Matratzenschutz und warum er für unsere Gesundheit wichtig ist

Damit sich nach einiger Zeit in der so schönen neuen Matratze nicht Milben und Bakterien anhäufen, versucht man natürlich die Matratze so gut wie möglich und häufig zu reinigen.

Wenn sich nämlich einmal Bakterienkulturen und störende Milben angesammelt haben, verursacht das häufig unangenehme Gerüche und alles andere als Wohlgefühl.
Damit Sie so lange wie möglich auf Ihrer Matratze beruhigt und vor allem sauber schlafen können, sollten Sie unbedingt einen Matratzenschutz benutzen.

Dieser kann vielerlei Varianten haben. Schützen Sie Ihre Matratze mit einem Matratzenbezug, mit einem Matratzenschoner oder Rundumbezügen.

Warum Hautschuppen den Schlaf stören können

An der Matratze bleibt im Laufe ihres Gebrauchs verschiedenes stecken. Was wir alle am wenigsten bedenken, sind beispielsweise Hautschuppen, die sich im Laufe der Zeit auf dem Schlafuntergrund anhäufen. Diese können Hautirritationen verursachen, Juckreiz und damit in einem unangenehmen und unruhigen Schlaf resultieren.

Vor allem Allergiker sollten Acht geben, dass ein hochwertiger Matratzenschutz sie vor Milben, Bakterien, Flecken und Hautschuppen schützt.

Wo man die besten Produkte findet

Natürlich rast jedem von uns die Zeit nur so weg. Deswegen sind Sie auf jeden Fall gut beraten, wenn Sie online nach einem Matratzenschutz Ausschau halten. Hier gibt es zudem nützliche Beschreibungen zum Produkt und dessen Gebrauch sowie Sonderangebote, Tipps und Ratgeber, was man beim Kauf beachten sollte.

 

Elli – die vielleicht beste Matratze

Elli Wende-Matratze, beste Qualität zum fairen Preis

elli bildBei der Auswahl der zahlreichen verschiedenen Typen von Matratzen fällt es wahrlich nicht leicht, sich für die Richtige zu entscheiden. Zuerst stellt sich die Frage: Kaufe ich eine Matratze mit Federkern oder eine Kaltschaum-Matratze?

Früher kannte man sowieso nur die Matratzen mit Federkern, seit einiger Zeit sind die Kaltschaum-Matratzen auf dem Vormarsch. Das hat einen guten Grund, denn Kaltschaum hat zahlreiche Vorteile aufzuweisen.

Da dieses Material einen offenporige Struktur besitzt, ist für eine gute Luftzirkulation, positive Eigenschaften die die Atmung betreffen, eine optimale Regulierung der Feuchtigkeit und eine hohe Elastizität gesorgt.

Alles Eigenschaften die man von einer guten Matratze erwartet. Vor allem die integrierten Eigenschaften für einen guten Austausch der Luft ermöglichen eine trockene Atmosphäre während des Schlafes. Vorteilhaft für Allergiker und auch für Personen die leicht schwitzen.

Eine Kaltschaum-Matratze ist sehr langlebig und weist zudem optimale Liegeeigenschaften aus. Das alles sind Eigenschaften die man von einer guten Matratze eigentlich erwartet. Und genau diese Eigenschaften besitzt die Elli-Wende Matratze und darüber hinaus noch mehr. Darum ist diese Matratze auch die beste Matratze, unter den qualitativ hochwertigen Matratzen.

Einzigartige Besonderheit – Elli ist eine Wende Matratze

Bisher gibt es zumeist nur Einheitsmatratzen die im Handel zum Verkauf angeboten werden. Ganz anders dagegen die Elli, hierbei handelt es sich um ein Produkt das beidseitig einsetzbar ist.

Diese besitzt eine mittelfeste Matratzen-Liegeseite in der Farbe blau und eine feste Matratzen-Liegeseite in der Farbe anthrazit. Dank dieser Gegebenheit präsentiert die Elli-Wende Matratze die Abstimmung, welche für jeden Benutzer passt.

Eine weitere positive Eigenschaft von Kaltschaum sollte noch erwähnt werden: Wird die Liegeposition im Schlaf gewechselt, federt diese Matratze nicht nach. Dadurch werden die Bewegungen des Körpers abgefangen und gedämpft.

 

Matratzenschutz und Hygiene

Matratzenschutz und Hygiene – warum der Matratzenschutz besonders für Vermieter wichtig ist

b MatratzenschutzHausbesitzer, die die einzigen sind, die in Ihren Betten schlafen, sind vielleicht nicht so besorgt über Matratzenschutz und Hygiene wie Ferienhausverwalter.

Als diese können Sie nie zu vorsichtig sein, wenn es darum geht, Ihre Matratzen vor menschlicher Kontamination, Bettwanzen, Hausstaubmilben und anderen lästigen Problemen zu schützen.

Der Schutz Ihrer Matratzen vor Körperflüssigkeiten – wie Blut, Urin, Schweiß und was auf der Matratze nicht leicht zu sehen ist – ist notwendig, um eine gute Matratzenhygiene zu gewährleisten.

Alle Matratzen sollten geschützt sein!

Warum? So machen Sie das meiste aus Ihrer Investition, denn Matratzen sind teuer. Zudem gewährleisten Sie so die Garantie. Darüber hinaus werden Ihre Gäste die Sauberkeit und den Schutzeffekt einer Decke bei der Benutzung des Bettes zu schätzen wissen.

Eine Matratzenhülle macht Sinn

Eine wasserdichte Hülle für Ihre Matratzen und Boxspringfedern z.B. schützt Ihren Gast vor Bettwanzen, Hausstaubmilben und anderen Schädlingen, während Sie vor Verschmutzungen und anderen unvorhersehbaren Umständen geschützt sind.

Diese Abdeckungen sollten mit einem Reißverschluss versehen sein und sie müssen nicht entfernt werden; es sei denn, es ist ein unglücklicher Unfall aufgetreten.

Sie sollten Ihre Matratze zudem immer mit einem Matratzenpolster über der Matratzenhülle schützen, um Komfort und zusätzlichen Schutz zu bieten. Die Polster können gewaschen und getrocknet werden, bevor man das Bett für den nächsten Gebrauch anzieht. Halten Sie ein paar zusätzliche Matratzenauflagen für Notfälle bereit.

Dies ist eine Win Win Situation für Sie und Ihre Gäste. Diese sind vor Verunreinigungen jeder Art geschützt und Sie können mit dem Matratzenschutz die Lebensdauer der Matratze um einiges Verlängern.

 

Gesundes Schlafklima dank Matratzenbezug

Gesundes Schlafklima fördern

matratzenbezug bGesundes Schlafklima fördern – oder wie sie dem Feind in ihrem Bett auf die Pelle rücken. Steigern Sie Ihre körperliche Gesundheit.

Schon einmal von Milben gehört? Diese kleinen Viecherlein sind Ihnen bestimmt ein Begriff.

Doch wissen Sie auch, wie Sie die Anzahl minimieren können. Nein? Dann habe ich ein paar hilfreiche Tipps für Sie auf Lager. Eines vorweg, ein Matratzenbezug ist in Hinsicht auf Milben eine mehr als lohnende Anschaffung!

Schritt 1 – Milben den Garaus machen! Matratzenbezug nutzen!

Ein erster Schritt um den Viechern den gar auszumachen ist die Matratze zu reinigen. Hierzu wird diese gründlich gesaugt und die Bezüge in der Maschine gewaschen. Ist Ihre Matratze sauber, ist es ratsam einen Matratzenbezug zu verwenden.

Dieser ist gut waschbar und dient gleichzeitig als Schutz. Ein solcher Matratzenbezug ist nämlich auch sehr praktisch in Bezug auf Flecken.

Schritt 2 – das sollten Sie vermeiden

Als nächsten Schritt sorgen Sie für kühle Temperaturen im Zimmer, so können sich Milben nicht so schnell vermehren.  Vermeiden Sie es im Bett zu essen. Milben ernähren sich nämlich nicht nur von Hautschuppen, nein sie lieben auch die Chips Brösel die unvermeidbar beim Knabbern auf der Matratze landen.

Schritt 3 – Matratze regelmäßig wechseln!

Ein wechseln der Matratze ist zudem alle 7-8 Jahre ratsam. Mit diesen Tipps steigern Sie also Ihr Wohlbefinden im Schlaf.

Mit einem Personal Trainer fit für den Alltag!

Möchten Sie Ihren Schlafkomfort weiter fördern? Ja? So ist es ratsam sich auch körperlich zu betätigen. Eine ausgedehnte Joggingrunde kann da schon helfen, besser wäre es jedoch, Sie powern sich so richtig aus. Fehlende Motivation kann hierbei durch einen Personal Trainer in Erfurt ausgeglichen werden.

Zu guter Letzt wünsche ich Ihnen einen erholsamen Schlaf!

Unterbetten dürfen in keinem Bett fehlen!

Unterbetten sind unverzichtbar

unterbett dUnterbetten gibt es für alle Betten. Sie sind kein Muss, sind aber eine perfekte Hilfe, um mehr Komfort zu erzielen. Komfort bei der Nachtruhe ist enorm wichtig, damit Sie gut in den nächsten Tag starten können. Bei Ehebetten ist eines der Unterbetten sehr sinnvoll. Der Komfort zeigt sich nicht nur durch die kuschelige Unterlage, sondern auch dadurch, dass in der Mitte die Ritze zwischen den beiden einzelnen Matratzen nicht mehr zu spüren ist. Sie können also die Bequemlichkeit enorm steigern. Schon Kinder lieben die Unterbetten, weil diese noch kuscheliger sind und das Bett noch gemütlicher wird. Wer eines der Unterbetten für das Kind einsetzt, wird erleben, dass das eigene Kind dann und wann gerne alleine ins Bett gehen wird.

Das frische Schlafvergnügen

Die gemütliche Schlafumgebung kann warm oder kühl sein. Das ist der Vorteil, wenn Sie sich für ein Unterbett entscheiden. Erwachsene werden das Unterbett ebenso lieben, wie Kinder auch. Wählen Sie doch genau nach den eigenen Bedürfnissen aus, was Sie wünschen. Gut ist, dass man bei einem Doppelbett auch einfach zwei Unterbetten bestellen kann. Nehmen wir an, Ihr Partner schwitzt ganz stark und braucht eher die kühl wirkende Unterlage. Sie hingegen frieren ganz schnell, dann ist das wärmende Unterbett eine große Hilfe. Und bei zwei Matratzen ist dies auch absolut kein Problem. Bei einer durchgehenden Matratze hingegen, müssten Sie sich natürlich arrangieren.

Unterbetten für mehr Hygiene

Vielen Menschen ist zu Recht die Hygiene wichtig. Diese kann auch im Bett genutzt werden. Mit den Unterbetten werden Matratzen geschont, was gut ist, sind diese doch auch sehr teurer. Es ist doch leichter ein Unterbett zu ersetzen, anstatt eine neue Matratze zu kaufen. Das Unterbett kann gewaschen werden und legt sich dank Spannumrandung sehr gut um die Matratze.

 

Sets – Badgarnitur

Badgarnitur Set mit Rutschutz – Die richtige Wahl für Ihre Sicherheit

badgarnitur 5Der Fußboden im Bad ist zumeist mit Fliesen versehen. Wenn hier der Fliesenleger in Erfurt die letzte Kachel gesetzt hat, dann haben Sie in der Regel einen Spiegelglatten Boden, der sich herrlich betrachten lässt. Doch genauso schnell kann dieses vermeintliche Schönheitsideal des Hauses zu einer tückischen Falle werden. Nasse Füße und die glatten Fliesen vertragen sich in der Regel nicht miteinander, sodass es hier schnell zu Unfällen kommen kann. Allerdings kann ein Badgarnitur Set, dass über eine entsprechende Rutschbeschichtung verfügt, viele Vorfälle vermeiden.

Saugfähig auf dem Boden

Viele Fußböden im Bad werden deshalb mit sehr glatten Fliesen verlegt, weil hierdurch eine einfachere Reinigung möglich ist. Wenn dies auch bei ihnen der Fall ist, dann sollten Sie unbedingt nach einem Badgarnitur Set mit einer rutschfesten Unterseite Ausschau halten. Hierdurch können sehr viele Unfälle verhindert werden, denn die entsprechenden matten saugen sich grade bei Nässe noch fester an den Boden und können somit auch in der Bewegung nicht entgleiten. Allerdings sollte man sich von der Qualität des Badgarnitur Sets schon im Vorfeld überzeugen. Hierzu kann eine größere Menge Wasser auf die Fliesen gegeben werden. Sollte die Matte nun immer noch fest liegen, hat man eine gute Wahl getroffen.

Wasserresistenz beachten

Allerdings sollten Sie bei einer entsprechenden Badgarnitur Set auch die Wasserresistenz beachten. Viele Modelle liefern zwar einen Schutz gegen das Wegrutschen, saugen sich dafür aber auf der anderen Seite mit Flüssigkeit voll. Hier können sich dann Bakterien in der Matte bilden, was nicht Sinn der Übung sein sollte. So kann es nicht schaden, wenn Ihr Badgarnitur Set von der Unterseite her kein Wasser durchlässt. Auf diese Weise schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

Warum ein Bettkeil?

Ist die Anschaffung eines Bettkeils sinnvoll?

bettkeil cDie Lebensqualität der Menschen hängt in einem hohen Maß von der Qualität ihres Schlafes ab. Doch wegen Schnarchens, Sodbrennens und Matratzenritzen können sich viele nicht richtig ausruhen, was dann zum Leistungsabfall und zu schlechter Laune führt. Doch mit einem Bettkeil lässt sich das Problem schnell beheben.

Was ist ein Bettkeil

Ein Bettkeil ist ein keilförmiges Kissen, das entweder als Matratzenschutz zwischen zwei Matratzen oder aber in die Ritze zwischen der Matratze und der Bettkante geschoben wird. Im ersten Fall sorgt er für eine ebene Liegefläche und verhindert so, dass der Schlafende durch die Mulde zwischen beiden Teilen der Matratze geweckt wird. Im Zweiten schafft das Kissen die erhöhte Position des Kopfes im Vergleich zum Rest des Körpers. Dadurch wird das Zurückfließen der Magensäure zur Speiseröhre verhindert, was wiederum das Sodbrennen unterdrückt. Außerdem kann der Kopf in erhöhter Position viel freier als sonst atmen, wodurch auch das Schnarchen ausgeschlossen wird. Deshalb kann der Nutzer des Kissens wieder normal schlafen und  im Alltag 100 % leisten.

Was sollte man über diese Art von Kissen noch wissen? Es gibt unterschiedliche Arten davon, sodass auch Allergiker zum Beispiel spezielle allergiefrie Ausführungen bestellen können. Daher können keilförmige Kissen von allen Menschen genutzt werden.

Wo kann man keilförmige Kissen bestellen?

Am besten im Internet. Denn dort hat jeder Interessent die Möglichkeit, Angebote unterschiedlicher Anbieter schnell zu vergleichen. Außerdem sind Preise der Online-Anbieter deutlich günstiger als die von gewöhnlichen Geschäften. Hinzu kommt noch, dass man bei einer Online-Bestellung das 14-Tage-Rückgaberecht hat, sodass ein Fehlkauf ausgeschlossen ist.