Warum ein Bettkeil?

Ist die Anschaffung eines Bettkeils sinnvoll?

bettkeil cDie Lebensqualität der Menschen hängt in einem hohen Maß von der Qualität ihres Schlafes ab. Doch wegen Schnarchens, Sodbrennens und Matratzenritzen können sich viele nicht richtig ausruhen, was dann zum Leistungsabfall und zu schlechter Laune führt. Doch mit einem Bettkeil lässt sich das Problem schnell beheben.

Was ist ein Bettkeil

Ein Bettkeil ist ein keilförmiges Kissen, das entweder als Matratzenschutz zwischen zwei Matratzen oder aber in die Ritze zwischen der Matratze und der Bettkante geschoben wird. Im ersten Fall sorgt er für eine ebene Liegefläche und verhindert so, dass der Schlafende durch die Mulde zwischen beiden Teilen der Matratze geweckt wird. Im Zweiten schafft das Kissen die erhöhte Position des Kopfes im Vergleich zum Rest des Körpers. Dadurch wird das Zurückfließen der Magensäure zur Speiseröhre verhindert, was wiederum das Sodbrennen unterdrückt. Außerdem kann der Kopf in erhöhter Position viel freier als sonst atmen, wodurch auch das Schnarchen ausgeschlossen wird. Deshalb kann der Nutzer des Kissens wieder normal schlafen und  im Alltag 100 % leisten.

Was sollte man über diese Art von Kissen noch wissen? Es gibt unterschiedliche Arten davon, sodass auch Allergiker zum Beispiel spezielle allergiefrie Ausführungen bestellen können. Daher können keilförmige Kissen von allen Menschen genutzt werden.

Wo kann man keilförmige Kissen bestellen?

Am besten im Internet. Denn dort hat jeder Interessent die Möglichkeit, Angebote unterschiedlicher Anbieter schnell zu vergleichen. Außerdem sind Preise der Online-Anbieter deutlich günstiger als die von gewöhnlichen Geschäften. Hinzu kommt noch, dass man bei einer Online-Bestellung das 14-Tage-Rückgaberecht hat, sodass ein Fehlkauf ausgeschlossen ist.

 

Advertisements