Fliesenleger raten – Fliesen für Allergiker im Schlafzimmer

Allergiker sollten von einem Fliesenleger das Schlafzimmer fliesen lassen

Fliesenleger in Erfurt2

Fliesenleger empfehlen für Allergiker ein gefliestes Schlafzimmer

Der Kampf, dem Hausstaub und damit den Milben zu Leibe zu rücken, erweist sich als eine lebenslange Herausforderung. Die Staubbeseitigung gehört zu den regelmäßigen Putzaktionen, welche einem Allergiker stets das Äußerste abverlangen. Daher ist es sinnvoll, Wohnräume möglichst pflegeleicht zu gestalten. Beispielsweise auf Teppiche, Läufer oder Teppichböden verzichten und alternativ einen Fliesenleger beauftragen. Fliesenleger sind in jeder Stadt zu finden. So kann ein Fliesenleger in Erfurt z.B. über das Internet ebenso schnell ausfindig gemacht werden, wie ein Fliesenleger in jeder anderen Stadt. Denn geflieste Fußböden sind nicht nur leicht zu säubern, sondern auch sehr strapazierfähig. Jedoch lauern im Bett die größten Gefahrenquellen, wenn Feuchtigkeit, Schmutz und Milben sich erst einmal im Matratzenkern ausgebreitet haben. Aufgrund dessen sind nicht nur für Allergiker Matratzenbezüge ein bedeutender Gesundheitsaspekt.

Matratzenschutz + Fliesenverlegen im Schlafzimmer = optimaler Allergikerschutz

Hausstauballergiker sind während der Nacht am meisten betroffen, weil Bettwärme, Feuchtigkeit und abgestorbene Hautschuppen die Vermehrung der Milben fördern. Je größer die Anzahl der kleinen Spinnentiere im Bett, desto mehr getrockneter Milbenkot kann in die Atemwege gelangen. Das Gleiche gilt durch Feuchtigkeit und Schmutz entstehender Schimmelpilz oder andere schädliche Keime, die bei jedem einen Angriff auf das Immunsystem auslösen können. Ein Allergiker Matratzenbezug erweist sich deshalb auch für alle Schlafenden als Segen für eine ungestörte Nachtruhe.

Bettausstattung perfekt – saubere, langlebige Matratzen

Die unterschiedlichen Materialien, Ausführung und Größen ermöglichen es, jede Matratze vor Milben und Verschmutzung zu bewahren. Ein spezieller Allergiker Matratzenbezug ist dabei nicht erforderlich. Denn die hochwertigen Bezüge z. B. aus verstepptem Lyocell oder Frottee haben atmungsaktive, pflegeleichte Eigenschaften, d. h., sie sind bei 60 Grad in der Maschine waschbar. Denn bereits bei dieser Temperatur können Milben nicht überleben. Dies gilt ebenso für synthetische Bettwaren, die besonders für Allergiker zu empfehlen sind. Die hochwertige Qualität der Produkte trägt auf jeden Fall dazu bei, dass allergisch reagierende Personen kaum noch von den Winzlingen geplagt werden. Matratzenschutz zahlt sich eben in jeder Weise aus, denn auch die Angebote erfreuen durch ein erschwingliches Preisniveau! Und wenn Sie dann noch den Rat berücksichtigen als Allergiker von einem Fliesenleger in Erfurt oder jeder anderen Stadt Ihr Schlafzimmer fliesen zu lassen, steht einer erholsamen Nachtruhe nichts mehr im Weg.

 

 

Advertisements

Matratzenbezug für Allergiker

Der Matratzenbezug für Allergiker bewirkt einen ungestörten Schlaf

Matratzenbezug für AllergikerJeder Hausstauballergiker kennt die Plage mit der triefende Nase, dem Reizhusten und den tränenden Augen. Tagsüber schon sehr lästig, ist es nachts kaum auszuhalten.

Oft genug verursachen geschwollene Schleimhäute zudem auch noch Atemnot, sodass von einem erholsamen Schlaf nicht mehr die Rede sein kann.

Die Ursache für die Anfälle im Schlaf, sind Milben, die sich durch Feuchtigkeit und Wärme im Bett, besonders in den Bettwaren und Matratzen, breitmachen.

Hier bekommen sie reichlich Nährboden durch die abgestorbenen Hautzellen der Menschen, die Hauptnahrung der kleinen Spinnentiere. Immer an der Wand stehend zu schlafen, ist natürlich keine Lösung, aber ein Matratzenbezug für Allergiker schon.

Evolon, ein Stoff, der Milben zu Leibe rückt

Evolon wird aus einem nachhaltigen Mikrofaser-Vlies hergestellt. Dieses ganz spezielle Gewebe wird im Handel unter Encasing geführt, einem Wort aus dem Englischen entnommen, was in etwa ummantelt oder überzogen bedeutet. Dieser besondere Textilstoff, zeichnet sich durch eine sehr dichte Faserstruktur aus. Ein Umstand, der den winzigen Milben ein Durchdringen des Stoffes verwehrt, sodass ein Matratzenbezug für Allergiker Milben einen Weg weder von innen nach außen noch umgekehrt zulässt. Zusätzlich mit doppelten Nähten sowie einem verdeckten Sicherheitsreißverschluss versehen, haben Hausstaubmilben keine Chance mehr, sich häuslich niederzulassen. Um auf der ganz sicheren Seite zu sein, sollten auch Bettwaren entsprechend bezogen werden. Denn nur dann ist eine, von Milben, befreite Zone zu 100 % gewährleistet.

Pflegeleichte, hochwertige Beschaffenheit

Der Matratzenbezug für Allergiker ist bei 95 Grad in der Maschine waschbar. Doch um das Gewebe zu schonen, damit es lange seine Struktur behält, sollte es nicht öfter als 3 Mal pro Jahr gewaschen werden. Bei zu vielen Waschgängen lockern sich die dicht gewebten Fasern, sodass bald Lücken entstehen, die Milben wieder hindurch lassen. In der Regel ist vieles Waschen auch nicht nötig, weil es sich empfiehlt normale Bettwäsche darüber zu ziehen, die regelmäßig gewechselt wird.